Rückblick

Jetzt NEU das Archiv

Regionaler Frauentag am 14. April in Lohra

Etwa 70 Frauen hatten sich zum Frauentag in Lohra eingefunden.
Das sehr interessante Thema „Meinen Platz im Leben finden“ gestaltete Frau Birgit Jochem aus Band Endbach.
Der nächste Frauentag wird voraussichtlich am 11. Mai 2019 in Weitefeld stattfinden.

Einsegnung am 25. März

In einem festlichen Gottesdienst mit guter Musik der Realschulband „Diamonds“ wurden drei Jugendliche eingesegnet:
Nick Fries, Chiara Hölzemann und Elisa Schütz.
Gott segne die drei auf ihrem weiteren Lebensweg!

Mini-JAT am 24./25. Februar

Mit dem ersten Mini-JAT hatte diese Form der Jugendarbeit einen guten Start. Mini-JAT bedeutet, dass es ein kleiner JAT ist, wobei die Abkürzung JAT für „Jugendaktionstage“ steht, die normalerweise ca. 1 Woche dauern. 18 Jugendliche trafen sich mit ihrer Pastorin/ihren Pastoren in Lohra. Thematisch ging es um die Hochzeit zu Kana, bei der Jesus das Fest rettete, indem er Wasser in Wein verwandelte. In Workshops wurde das Thema bearbeitet. Nachdem am Samstag tagsüber in den Workshops gearbeitet worden war, gab es mit Nachtwanderung und Film ein entspannendes Abendprogramm. Am Sonntag begann der Tag recht früh, denn das Gemeindehaus musste für Gottesdienst und Sonntagsschule wieder aufgeräumt und die letzten Vorbereitungen für den Gottesdienst getroffen werden. Das besondere des Gottesdienstes ist, dass die Ergebnisse der Workshops hier zusammenkommen: Lieder wurden vorgetragen bzw. das gemeinsame Singen angeleitet, eine Bildershow zum Thema gezeigt, und in der Pause wurden alkoholfreie Cocktails verkauft, um die Mini-JAT-Kasse zu füllen.
Es war ein guter Start, und wir freuen uns auf die beiden weiteren Mini-JATs in diesem Jahr:

26.-27. Mai Donsbach
10.-11. November Weitefeld

Freizeit des Kirchlichen Unterrichts 1.-4. Februar

In diesem Jahr kam eine „kleine“ Gruppe von ca. 35 Teenies plus 7 Pastorinnen und Pastoren im Jugendhaus „Maria Einsiedel“ zusammen. Ein buntes Programm zum Thema „I will follow him“ (Nachfolge) hatte das Team vorbereitet. Mit dabei waren ein Kennenlernabend, ein Ausflug nach Reichelsheim zur OJC (siehe unten), Workshops zum Thema, die kreative Umsetzung der Geschichte von Bartimäus durch Karin Toth (Kinder- und Jugendwerk), ein Stationen-Gottesdienst und vieles andere.
Ein Höhepunkt war der Ausflug zur „Offensive Junger Christen“ (OJC) in Reichelsheim/Odenwald. Das Team der OJC hatte sich bestens auf unsere Gruppe vorbereitet. In drei Gruppen wurden biblische Inhalte umgesetzt, so beim Bau einer Burg aus Holzstäbchen, beim Bau eines großen Wasserspieles und bei der Konstruktion einer Kugelbahn durchs Treppenhaus. Da war Teamarbeit gefragt, und für alle – Teenies wie auch die Leiter – war es ein eindrucksvolles Erlebnis mit geistlichem Tiefgang.

Neujahrsfeier am 7. Januar

Thema der Feier war die Jahreslosung aus Offenbarung 21,6: „Gott spricht:Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Etwa 45 Personen waren dabei und konnten das reich bestückte Buffet genießen, Anspiel und andere humorvolle Beiträge hören und sehen und so gemeinsam das Neue Jahr einläuten.

Gebetswoche der weltweiten Evangelischen Allianz

Wie gewohnt, trafen sich unsere Gemeinde und die Martin-Luther- Kirche zu den Sonntagsgottesdiensten am Beginn und am Ende der Gebetswoche. Nach längeren Gesprächen und Überlegungen hatten sich die EmK, die Martin-Luther-Kirche und die Evangelische freie Gemeinde(Vereinshaus)verständigt, nach langer Zeit die Gebetsabende wieder gemeinsam zu gestalten. Zum Auftakt waren über 100 Teilnehmende beim ersten Gebetsabend, die weiteren Abende waren ebenfalls sehr gut besucht. Wir sind Gott sehr dankbar für die Gemeinschaft und innere Verbindung im Gebet.